Bachelor- und Masterarbeiten effektiv betreuen

Bachelor- und Masterarbeiten effektiv betreuen

Eine studentische Abschlussarbeit stellt für Studierende, aber auch für die Betreuenden, eine komplexe Aufgabe mit vielfältigen Herausforderungen dar. Neben umfangreichem Wissen auf dem jeweiligen Forschungsgebiet und entsprechender Methodenkompetenz sind gute kommunikative und soziale Fähigkeiten gefragt, um Studierende angemessen zu Fördern und Fordern. Ziel des Workshops ist es, Betreuen-de in ihrer Rolle zu stärken und so den Betreuungsprozess zu verbessern. Darüber hinaus wird Gelegenheit zur Reflektion und zum Erfahrungsaustausch geboten.

Ziel: Die Teilnehmenden können…
  • den Betreuungsprozess stärker gliedern und Phasen mit unterschiedlichem Aufwand im Vorfeld besser planen,
  • Methoden benennen, um Studierende im Rahmen der Betreuung besser zu begleiten, zu unterstützen und zu bewerten.
Inhalt:
  • Strukturierung des wissenschaftlichen Arbeits- und Schreibprozesses
  • Reflexion der Rolle und Aufgaben Betreuender in den unterschiedlichen Phasen des Prozesses
  • Strategien zur Unterstützung und Motivierung Studierender
  • Begleitung bei typischen Problemen
  • Konstruktives Feedback
  • Gegenseitige Erwartungen und Kriterien zur Bewertung von Abschlussarbeiten
Vorbereitung:
Vorbereitung und vertiefende individuelle Übungen zwischen den Online-Einheiten via Moodle. Planen Sie dafür bitte zwischen den Online-Einheiten Zeit ein.

Kursdaten
Zielgruppe: alle Lehrenden
Teilnehmendenzahl: 14
Dozentin:
Dr. Heike Märki,
(HKH-Training.de)
Termin: Di, 05. Oktober 2021
Mi, 06. Oktober 2021
Mi, 27. Oktober 2021
Zeit: 9:00 – 13:00 Uhr
Ort/Raum: Online (Zoom)
Anerkennung: Modul 2, Beraten und Betreuen, 16 AE
Hinweis:
Sollte ein Präsenzworkshop möglich sein, informieren wir Sie rechtzeitig hinsichtlich Änderungen und Besonderheiten.


Zur Anmeldung