Mit Bildern erklären – Visualisierung in Lehre und Wissenschaftskommunikation

Mit Bildern erklären – Visualisierung in Lehre und Wissenschaftskommunikation

Die Sprache ist ohne Frage elementar für das Verständnis von Wissenschaft. Sprache ist jedoch nicht der einzige Weg, Informationen zugänglich zu machen. Bilder, Grafiken und Abbildungen können vieles leisten, was Sprache nur mühsam kann. Insbesondere in Präsentationssituationen ist die parallele Verwendung von Schrift (z.B. auf den Präsentationsfolien) und Sprache eher hinderlich als förderlich für das Verständnis.
Darüber hinaus bieten Visualisierungen einen entscheidenden Vorteil: Da ca. 25% unseres Gehirns mit der Verarbeitung von visuellen (nichtsprachlichen) Eindrücken befasst sind, stellen Bilder und Grafiken so etwas wie eine Breitbandverbindung zur Informationsaufnahme dar.

Im Workshop wird allgemein darüber gesprochen, wie die Vermittlung und Aufnahme von Informationen in Lehrkontexten sowie in der Wissenschaftskommunikation allgemein funktioniert – und wie sie nicht funktioniert! Es werden verschiedene Anwendungsmöglichkeiten für Visualisierung thematisiert. Darüber hinaus wird auch viel praktisch ausprobiert. Die konkreten Inhalte des Workshops werden sich an den Anliegen und Bedarfen der Teilnehmenden orientieren.

Ziel: Die Teilnehmenden…
  • können Potential von Visualisierungen für die eigenen Lehr- und Präsentationskontexte oder Veröffentlichungen identifizieren,
  • können ausgewählte Techniken der Bildsprache gezielt anwenden,
  • haben ihre analogen und digitalen Visualisierungsfähigkeiten weiterentwickelt.
Inhalte:
  • Bildsprache
  • Visualisierungstechniken
  • Analoges und digitales Visualisieren
  • Informationsverarbeitung im Gehirn
  • Storytelling
  • Diagramme & SchaubilderFoliengestaltung
Vorbereitung:
Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, aktuelle Visualisierungsprojekte mitzubringen. Dies können Lehr- oder Vortragsfolien sein, Handouts, Skripte, Journalpapers, Unterrichtsmaterial und mehr.
Bitte bringen Sie auch Visualisierungsmaterial mit. Ob Sie lieber analog (Stift und Papier) oder digital (z.B. Tablet-PC) visualisieren, bleibt Ihnen überlassen.
Kursdaten
Zielgruppe: alle Lehrenden
Dozent_innen:
Daniel Al-Kabbani, creaversity
& Sina Loriani
Termin: Donnerstag, 30. September 2021
Freitag, 01. Oktober 2021
Zeit: Do, 09:00 – 17:00 Uhr
Fr, 09:00 – 12:30 Uhr
Ort/Raum: online (Zoom)
Anerkennung: Modul 2, Lehren und Lernen, 12AE


Zur Anmeldung