Didaktik Lunch

Header für Didaktiklunch

Didaktik Lunch

Wir laden Sie einmal im Monat zu einem Experteninterview mit Buffet in offener Gesprächsatmosphäre ein. So entsteht ein anregender, fachübergreifender Austausch zwischen Kolleginnen und Kollegen über gute Lehre an der TU Darmstadt.

Das Didaktik Lunch findet im WiSe 2017/18 immer Dienstags (12:00-13:00 Uhr) statt:.

28. November 2017: Eindrücke und erste Ergebnisse aus der TU-Studierendenbefragung
12. Dezember 2017: Großveranstaltungen: Mehr Lernerfolg durch Peer-Teaching
20. Februar 2018: Perspektiven von Digitaler Lehre an der TU Darmstadt

Wenn Sie regelmäßig auf den kommenden Didaktik-Lunch Termin hingewiesen werden wollen, dann schreiben Sie eine kurze Mail an .

Austausch und Vernetzung beim E-Learning Stammtisch

Eine Gelegenheit für E-Learning-Aktive und -Interessierte miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen bietet der E-Learning Stammtisch. Zu jedem Termin wird ein inhaltlicher Input zu einem durchgeführten oder geplanten E-Learning-Konzept gegeben und es werden aktuelle Informationen aus der (überregionalen) E-Learning Fach-Community vorgestellt.
Termine und Themen des E-Learning-Stammtisches

Themen und ExpertInnen des Didaktik Lunch im WiSe 2017_18

Datum/Ort Thema Experte / Expertin
Di, 28.11.17; 12h-13h
Campus Stadtmitte
S1|20 01 (ULB Vortragssaal)
Eindrücke und erste Ergebnisse aus der TU-Studierendenbefragung 2017 Prof. Dr.-Ing. R. Bruder
Vizepräsident für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs
Beschreibung:

Im November liegen erste Ergebnisse der ersten zentralen TU-Studierendenbefragung vor und es lassen sich Erfahrungen schildern. Im Interview mit dem Vizepräsidenten für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder, werden wir diese Eindrücke diskutieren. Des Weiteren wollen wir uns darüber austauschen, wie wir an der TU Darmstadt den Schatz der Studierendenmeinungen nutzen können.
 
Di, 12.12.17; 12h-13h
Campus Stadtmitte
S1 03 Raum 152c
Großveranstaltungen: Mehr Lernerfolg durch Peer-Teaching Prof. Dr. Andreas Jürgens , Fachbereich 10
Beschreibung:

Eine der am wenigste genutzten Ressource für Lerner sind die Mitstudierenden. Peer-Teaching bietet eine Möglichkeit diese Ressource zugänglich zu machen, wird aber traditio-nell bisher fast ausschließlich in kleinen Gruppen eingesetzt. Das Potential von Peer-Teaching für Großveranstaltungen soll anhand eines Beispiels aus Südafrika diskutiert werden, welches viele mögliche Probleme von Großveranstaltungen illustriert: Eine englischsprachige Pflichtveranstaltung mit 500 Studierenden, von denen 80% nicht Muttersprachler sind, und einer Durchfallquote von > 60%.

Durch Peer-Teaching haben sich Studierende in ihren gemeinsamen Lernaktivitäten unterstützt, was zu einer motivierenden Lernatmosphäre führte und gleichzeitig die Verantwortung für den eigenen/gemeinsamen Lernerfolg bewusst gemacht hat.
 
Di, 20.02.18; 12h-13h;
Campus Stadtmitte
S1 03 Raum 152c
Perspektiven von Digitaler Lehre an der TU Darmstadt

Prof. Dr.-Ing. R. Bruder
Vizepräsident für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs
Beschreibung:


Das Thema E-Learning/Digitale Lehre besitzt an der Technischen Universität Darmstadt eine lange Tradition. Zukünftig wird es wichtig sein, die Digitalisierung der Lehre als umfassenden Prozess zu verstehen, der deutlich über klassische Vermittlungssettings in Lehrveranstaltungen hinausgeht. Wie können Lehr- und Lernorte an der TU Darmstadt in Zukunft gestaltet werden? Wie können wir mit digitalen Angeboten die unterschiedlichen Zielgruppen der TU besser erreichen und unterstützen? Welche Zugänge zu Lehre und Forschung können angeboten werden?

Diese und weitere Fragen von Ihrer Seite wollen wir im Austausch mit dem Vizepräsidenten für Studium, Lehre und wissenschaftlichen Nachwuchs, Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder, erörtern.
 

Themen und ExpertInnen des Didaktik Lunch im SoSe 2017

Themen und ExpertInnen des Didaktik Lunch im WiSe 2016/17