Fakten & Hintergründe der Alumnibefragung

Informationen rund um die Alumnibefragung

Was ist das Ziel der Alumnibefragung? Wie ist die Befragung organisiert? Welche Informationen werden erhoben und wie wird mit den erhobenen Daten gearbeitet? Zentrale Fragen zur Alumnibefragung werden hier beantwortet.

Ziel der Alumnibefragung

Das Ziel der Alumnibefragung ist die Gewinnung valider Informationen über die Qualität der Studiengänge, den weiteren Werdegang der ehemaligen Studierenden sowie die Passung der Ausbildung mit den Anforderungen der Arbeitswelt.

Die gewonnenen Daten dienen der Qualitätsentwicklung von Studium und Lehre an der TU Darmstadt und unterstützen die TU Darmstadt bei der Setzung ihrer strategischen Ziele. Zusätzlich liefern sie Informationen für Studieninteressierte und aktuell Studierende.

Organisation der Alumnibefragung

Alle Alumni eines Abschlussjahrgangs werden ein bis zwei Jahre nach Beendigung ihres Studiums überwiegend postalisch zur Teilnahme an der Befragung eingeladen. Die Feldphase findet jedes Wintersemester von Oktober bis Februar statt.

Die Alumnibefragung der TU Darmstadt ist Teil des überregionalen Kooperationsprojekts Absolventenstudien (KOAB), an dem mehr als 60 Hochschulen beteiligt sind. Das KOAB-Projekt wird vom Institut für angewandte Statistik (ISTAT) koordiniert.

Die Befragung der Master- und Lehramtsalumni sowie der Promovierten erfolgt im Rahmen des KOAB in Kooperation mit ISTAT. Die Befragung der Bacheloralumni wird aktuell in Eigenregie von der HDA mit einer gekürzten, speziell auf die Zielgruppe zugeschnittenen Version des KOAB-Fragebogens durchgeführt.

Ab dem kommenden Befragungsjahrgang (WS 22/23) wird die Befragung aller Alumni der TU Darmstadt im Rahmen der geplanten hessenweiten Absolvent*innenbefragung stattfinden.

Inhalte der Alumnibefragung

Die Alumnibefragung beinhaltet Fragen zu folgenden Themenblöcken:

  • Retrospektive Bewertung des abgeschlossenen Studiengangs
  • Gestaltung des Übergangs in ein anschließendes Studium bzw. ins Berufsleben
  • Informationen zur aktuellen (beruflichen) Situation
  • Soziodemographische Angaben

Darüber hinaus sind jedes Jahr wechselnde Befragungsschlaglichter und hochschulspezifische Fragen in den Fragebögen enthalten.

Nutzung der Befragungsdaten

Die erhobenen Daten jedes Abschlussjahrgangs werden in unterschiedlichen Formen und Aggregationsstufen ausgewertet:

  • Zentrale Befragungsergebnisse werden auf Fächergruppenebene ausgewertet und auf unserer Ergebnisseite veröffentlicht
  • Ergebnisse auf Studiengangebene werden für die Fachbereiche in Berichtsform aufbereitet
  • Ergebnisse zu besonderen Gruppen oder spezifischen Fragestellungen werden jedes Jahr in zahlreichen Sonderberichten ausgewertet

Zentrale Ergebnisse auf Studiengangebene finden im Rahmen des integrierten Qualitätsmanagements der TU Darmstadt Eingang in die Institutionelle Evaluation.

Weiterführende Informationen zur Datennutzung und zum Datenschutz in der Alumnibefragung finden Sie in unseren FAQ

Haben Sie weitere Fragen oder Interesse an einer Sonderauswertung?

Dann wenden Sie sich bitte an das