QualifikationsbausteineInhalte

Die Bausteine der Qualifizierung zum_r Team- und Projekttutor_in

Kompetenzaufbau für TeambegleiterInnen
Kompetenzaufbau für TeambegleiterInnen

Alle Bausteine der Qualifizierung zum_r Team- und Projekttutor_in finden in Form von Blockseminaren statt.

Im Baustein Grundlagen geht es um die pädagogischen und psychologischen Theorien zur Kommunikation und zu Gruppenprozessen und die Reflexion der eigenen Rolle in Teams und Gruppen.

Im Baustein Teamarbeit erarbeiten sich die Teilnehmer_innen praktisch Kompetenzen für ressourcenorientiertes und zielführendes Diskutieren, Moderieren und Problemlösen im Team. Sie sind dabei selbst Mitglied des Teams und lernen in dieser Rolle komplexe Aufgaben in der Gruppe zu lösen und konstruktiv zusammenzuarbeiten.

Im Baustein Teamtraining wechseln die Teilnehmer_innen aus der Rolle des Teammitglieds in die Rolle der Teamtrainerin oder des Teamtrainers. Sie lernen, wie sie Teams Methoden und Haltungen für gute Teamarbeit aus einer Position des Lehrenden heraus vermitteln.

Im Baustein Teambegleitung ändern die Teilnehmer_innen erneut die Rolle. Sie vertauschen die Rolle des Lehrenden mit einer Position als Beobachter_in und Berater_in der Gruppe. Dafür trainieren sie, Teamverhalten genau zu beobachten und zu analysieren und die Gruppen mit verhaltensbasiertem und situationsbezogenem Feedback zu erfolgreichem Diskutieren, Moderieren und Problemlösen anzuleiten.

Im Baustein Teamvielfalt vertiefen die Teilnehmer_innen Kommunikations- und Interventionskompetenzen für den Umgang mit kultureller, fachlicher, sozialer, individueller und Gender-Vielfalt in Gruppen und lernen, für Konflikte in Gruppen konstruktive Handlungsoptionen zu entwickeln.