Hochschuldidaktische Arbeitsstelle - Weiterbildung - Zertifikat Hochschullehre

Um die zweite Stufe im Zertifikat Hochschullehre zu absolvieren, setzen Sie eine konkrete Lehrinnovation um. Wir begleiten und unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung dieses individuellen Lehrprojektes. Integriert in diese Phase ist eine expertengestützte Lehrhospitation, in der wir Sie in Ihrer Lehrveranstaltung besuchen und gemäß ihrem Beratungsbedarf Rückmeldung geben. Voraussetzung für den Beginn mit dem individuellen Lehrprojekt im Zertifikat ist, dass Sie die Basiskompetenzen im Zertifikat komplett abgeschlossen haben. Es ist nicht möglich, sich im Nachhinein ein bereits durchgeführtes Lehrprojekt anerkennen zu lassen.

Zur Vertiefung und Verbreiterung ihrer hochschuldidaktischen Expertise müssen Sie zusätzlich Workshops im Umfang von 32 Arbeitseinheiten belegt haben. Dies können sie auch schon vor Abschluss der Basisstufe absolvieren Thematisch haben Sie dabei die freie Wahl und diese können Sie auch

Am Ende der professionellen Kompetenzniveaustufe vervollständigen Sie das Lehrportfolio, an dem Sie bereits in der Basisstufe gearbeitet haben, und reichen es bei der HDA (Dr. Stefan Scheiner, Koordinator Zertifikat Hochschullehre ) ein.