Mit Open-Book Klausuren auf Distanz und in Präsenz prüfen

Mit Open-Book Klausuren auf Distanz und in Präsenz prüfen

Zusammen mit der Online- und Distanzlehre haben sich Open-Book Prüfungen als neues Format etabliert. Das besondere an diesen Prüfungen ist, dass Studierende auf Hilfsmittel Ihrer Wahl zugreifen dürfen (z.B. Lehrbücher, Skripte, eigene Aufzeichnungen, Online-Datenbanken etc.). Es ist offensichtlich, dass in einem solchen Prüfungsformat eine reine Wissensabfrage keine Option bei der Gestaltung von Aufgaben ist. Das Open-Book Format ist insbesondere dazu geeignet, Prüfungen auf Distanz auch ohne Beaufsichtigung durchzuführen. Dieser Workshop zeigt Wege auf, wie Aufgaben in Open-Book Prüfungen so gestaltet werden können, dass deren Lösungen sich nicht direkt aus verwendeten Hilfsmitteln übernehmen lassen. Ein besonderer Fokus wird dabei auf die Möglichkeit des Einsatzes von MC-Aufgaben gerichtet. Der zweiteilige Workshop vermittelt im ersten Teil grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten zur Konstruktion kompetenzorientierter Aufgabenstellen für Open-Book Prüfungen. Im zweiten Teil werden konkrete Beispiele für Aufgabenstellungen der Teilnehmenden fokussiert und diskutiert.

Ziel: Die Teilnehmenden…
  • kennen die Merkmale und Eigenschaften von Open-Book Prüfungen,
  • können Aufgaben im MC-Format formulieren,
  • können beurteilen, was in diesen Prüfungen erlaubt ist und was nicht,
  • sind in der Lage, Studierende zielgerichtet auf dieses Prüfungsformat vorzubereiten,
  • wissen, was bei der Erstellung zu beachten ist und können passgenaue Aufgabenstellungen formulieren,
  • können die Besonderheiten, die es bei der Bewertung zu berücksichtigen gilt, umsetzen,
  • sind in der Lage, eine Open-Book Prüfung als Distanz-Prüfung auch ohne Aufsicht durchzuführen.
Inhalt:
  • Merkmale guter Prüfungen
  • Open-Book Prüfungen als Prüfungsformat
  • MC-Aufgaben – Konstruktion und Bewertung
  • Kompetenzorientierte Aufgabenformulierung
Kursdaten
Zielgruppe: alle Lehrenden
Teilnehmendenzahl: 14
Dozent:
Prof. Dr. -Ing. Peter Hartel,
(FH Bielefeld)
Termin: Mo, 17. Januar 2022
Mo, 24. Januar 2022
Zeit: 10:00 – 13:30 Uhr
Ort/Raum: online (Zoom)
Anerkennung: Modul 2, Bewerten und Prüfen, 8 AE

Zur Anmeldung