Angebote für ProfessorInnen

Angebote für Professor_innen

Professor_innen tragen im Bereich universitärer Lehre in der Regel die Hauptverantwortung. Sie sind Führungskräfte, die vielfältigen Anforderungen aus den Bereichen Forschung, Lehre, Selbstverwaltung und Personalverantwortung in Einklang bringen.“

Unsere Angebote für Professor_innen tragen diesen Anforderungen und dem oftmals engen Zeitrahmen Rechnung. Wir bieten Workshops exklusiv für Professor_innen an. Fachspezifische Themen und maßgeschneiderte Workshops können wir jederzeit auf Anfrage bedienen.

Das Infoportal www.einfachlehren.de bietet Antworten zu häufig gestellten Fragen Lehrender an der TU Darmstadt. Beim Didaktik Lunch und E-Learning Stammtisch ermöglichen wir einen Austausch unter Kolleg_innen zu zentralen oder innovativen Themen der Lehre an der TU Darmstadt.

Workshops für Professor_innen

Forschungsergebnisse zu Guter Lehre: Welchen Einfluss haben Professor_innen auf den Lernerfolg von Studierenden?

Di, 14.08.2018; 9-12h
S1|03 152c

Dozentin: Dr. Annette Glathe, HDA, TU Darmstadt

Vieles in der Lehre machen wir intuitiv und mit einem klaren Blick für ein bewährtes Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Diese Lehrstrategien und Erfahrungen basieren auf langjährigem Experimentieren und einem großen Schatz an eigenen Beobachtungen.

Wenn wir in der Lehrgestaltung etwas verändern wollen, müssen Neuerungen sich immer mit diesen eingespielen und bewährten Lehrstrategien messen. Unweigerlich stellen sich Fragen, die aufgrund der eigenen intuitiven Erfahrung nicht beantwortet werden können: Wofür lohnt es sich (mehr) Energie in die Lehre zu investieren? Wo ist es eher Verschwendung von kostbarer Zeit? Welche Maßnahmen in der Lehre lassen deutliche Effekte bei den Lernergebnissen der Studierenden erwarten?

Antworten auf diese Fragen geben uns ausgewählte Forschungsergebnisse im Bereich Hochschullehre. In diesem Vortrag mit Diskussion werden wichtige Erkenntnisse der Lehrforschung vorgestellt, um Weiterentwicklungsmöglichkeiten der eigenen praktischen Lehrtätigkeit anzuregen

Zur Anmeldung

Lernprozesse unterstützen: Erkenntnisse aus der Kognitionswissenschaft

Mo, 19.11.2018; 16:15 – 18:15h
S1|03 152c

Dozent: Prof. Dr. Frank Jäkel, Fachbereich Humanwissenschaften, Fachgebiet: Modelle höherer Kognition, TU Darmstadt

Das kann einem wirklich Kopfzerbrechen bereiten: Die Klausuraufgabe sollte eigentlich leicht sein, aber ein großer Teil der Studierenden scheint nicht einmal die einfachsten Grundlagen verstanden zu haben. Was ist schief gelaufen? Wir als Lehrende, die den Stoff ja verstehen, unterschätzen systematisch, wie komplex Lernprozesse sind. Es reicht nicht, dass die richtigen Informationen von uns zur Verfügung gestellt werden, die Studierenden müssen diese Informationen auch aktiv verarbeiten können und zu ihrem bestehenden, oftmals widersprüchlichem Wissen in Beziehung setzen. Dazu müssen Studierende sich nicht nur intensiv mit den Inhalten beschäftigen und sich diese merken, sie müssen auch neue Wissensstrukturen schaffen, altes Wissen umorganisieren und neue Fähigkeiten entwickeln und üben. Wie können wir Studierende bei dieser anstrengenden Denkarbeit unterstützen? Leider gibt es dafür kein Patentrezept, aber kognitionswissenschaftliche Forschung zu Gedächtnis und Problemlösen hilft uns, besser zu verstehen, was im Kopf unserer Studierenden beim Lernen vor sich geht.

In diesem Vortrag werden die wichtigsten Grundlagen des Lernens vorgestellt, damit Sie ein paar beliebte Fallstricke beim Lehren vermeiden können und sich so hoffentlich manchen Kopfschmerz ersparen.

Zur Anmeldung

Kontakt:

Dr. Stefan Scheiner
06151 16-76669
06151 16-76646

Fachspezifische Workshops

Didaktik Lunch und E-Learning Stammtisch

Individuelle und kollegiale Lehrberatung

Offenes Workshopprogramm und Zertifkat Hochschullehre

Infoportal www.einfachlehren.de