Hochschuldidaktische Arbeitsstelle

Hochschuldidaktische Arbeitsstelle

Die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle (HDA) ist eine zentrale Serviceeinrichtung der TU Darmstadt zur hochschuldidaktischen Qualifizierung und Qualitätsentwicklung im Bereich Studium und Lehre, die 1985 gegründet wurde.

Die HDA leistet hochschuldidaktische Qualifizierungs- und Beratungsangebote für Lehrende, wissenschaftliche Mitarbeiter/innen und Studierende. Sie unterstützt die Qualitätssicherung und –entwicklung im Bereich Studium und Lehre durch Beratung, Evaluation und Begleitforschung. Sie fördert hochschuldidaktische Innovationen durch Studienreformprojekte. Die HDA nimmt diese Aufgaben in Abstimmung mit den Entwicklungszielen der TU Darmstadt und in enger Zusammenarbeit mit den Fachbereichen wahr.

Die Arbeitsbereiche und Angebote der HDA sind das Resultat sowohl eigener Untersuchungen und aktueller Forschungsergebnisse als auch der Anregungen, die durch die Kooperation mit Hochschulmitgliedern, Instituten, Fachbereichsorganen und Gremien der TU Darmstadt entstehen.

 

Aktuelles aus der HDA

  • 04.02.2016

    TutorInnenqualifizierung – Neue Termine online

    Die zentralen Angebote zur TutorInnenqualifizierung der HDA bereiten Sie auf die Herausforderungen Ihrer Tutorentätigkeit vor.

  • 02.02.2016

    Neue E-Learning Beratungsangebote

    © Tom Wang/ shutterstock – © © Tom Wang/ shutterstock

    Nutzen Sie das „Starterkit“ oder probieren Sie den „E-Learning Check“ aus!

    Sie setzen noch kein E-Learning ein und haben es demnächst vor? – Dann könnte das „E-Learning Starterkit“ für Sie das Richtige sein.

    Sie setzen bereits E-Learning ein und möchten dies weiterentwickeln? – So nutzen Sie unser „Check“-Angebot.

  • 01.02.2016

    Didaktik Frühstücken

    Bild zur News Didaktik Fruehstücken

    Der geschmackvolle Start in den Lehralltag am 18. Februar 2016!

    „Didaktik Frühstücken“ ist eine Austauschplattform für Lehrende und Studierende, die sich für gute Lehre einsetzen und voneinander lernen wollen.